Hanslin-​Gedenk-​Schiessen 2018

„HB-​Projekt 17+“ wer­den 13. und Marc Bil­ger Fest­sieger in der Kat­e­gorie Ordonanz.

Die let­zten vier Schuss des Hanslin-​Gedenkstichs in 100er-​Wertung sind let­ztlich entschei­dend für das Grup­pen­re­sul­tat. Sozusagen auf den Punkt parat war mit Sepp Brun­schwiler der älteste Fischinger: Nach eher harzigem Beginn liess er sich in den let­zten vier Schuss nur noch eine Neun und drei Zehner notieren. Mit einem Total von 375 Punk­ten steuerte er das deut­lich stärk­ste Total zum Grup­pen­re­sul­tat der Hin­terthur­gauer bei.

Mit 2036 Punk­ten belegten die Fischinger den 13. Schlussrang im Feld D. Gewon­nen wurde die Kat­e­gorie von Rüti (2131 Punkte), vor Win­terthur (2112) und Rafz (2107).

Das Total des Hanslin-​Gedenkstichs und 10% des Auszahlungsstich wer­den in Rap­per­swil in die Fest­siegerw­er­tung aufgenom­men. Mit 97 Punk­ten im Gedenkstich und 361 Zäh­lern im Auszahlungsstich und einem Total von 133.1 Punk­ten durfte sich mit Marc Bil­ger ein Fischinger als Fest­sieger in der Kat­e­gorie Ordon­nanz feiern lassen. Er ver­wies Bruno Streule (Appen­zell) und Guido Berger (Gos­sau ZH) auf die Ehrenplätze.

„HB-​Projekt 17+“ 2036 Punkte

Brun­schwiler Josef 375 Punkte

Brüh­wiler Peter 342

Hug Hans 339

Willi­mann Mar­tin 331

Brüh­wiler Alfred 328

Lan­gen­sand Thomas 321

Einzelschützen

Bil­ger Marc 364

Bil­ger Luca 323

Feuz Helen 322

Hanslin-​Gedenk-​Stich/​Auszahlung

Bil­ger Marc 97361

Brun­schwiler Josef 92352

Lan­gen­sand Thomas 92347

Brüh­wiler Peter 90310

Bil­ger Luca 89360

Hug Hans 89338

Brüh­wiler Alfred 88/​im Auszahlungsstich mit dem Block­korn die Scheibe gesucht…

Willi­mann Mar­tin 84298

Feuz Helen 82340

Gesam­tran­gliste Hanslin-​Gedenk-​Schiessen 2018