Umbau - Stand 9. März 2014:

Die Sanierung der Schies­san­lage läuft weit­er­hin auf Hoch­touren. Die Arbeiten an der Aussen­hülle (Fas­sade, Dach, Läger­vor­bau, Türen, Tore, Fen­ster) sind grössten­teils Abgeschlossen. Die Elek­troin­stal­la­tio­nen sind weit fort­geschrit­ten, die Sanitär-​Rohinstallation ist eben­falls abgeschlossen. Die Rohre und Kabel in den Scheiben­stand sind einge­zo­gen. Im Schützen­haus wurde der Zwis­chen­bo­den einge­baut und die Aussen­wände isoliert, der Boden­be­lag ist einge­baut, die Innenein­rich­tun­gen im Schiess­raum mon­tiert. Die Probe­bohrung im Scheiben­stand ist pos­i­tiv abgeschlossen, die Fun­da­mente für den Kugelfang sind betoniert. Die Scheiben­züge und Schiesstun­nels sind mon­tiert, die Büroein­rich­tung ist zur Mon­tage bereit. Die Umge­bungsar­beiten rund ums Schützen­haus sind eben­falls weit fort­geschrit­ten. Ein weit­erer Meilen­stein: Die Tre­f­fer­anzeige ist Instal­liert und vom Schies­sof­fizier abgenommen!