Früh­lingss­chiessen Mauren-​Berg

Mit 14 Teil­nehmenden ein erster Top Ten Platz.

In der ersten Kat­e­gorie müssen zwölf Einzel­re­sul­tate gezählt wer­den – damit blieben in der Endabrech­nung nur ger­ade zwei Stre­ichre­sul­tate für die Fischinger übrig. Wer 90 oder mehr Punkte im Vere­insstich erre­ichte, lieferte ein Pflichtresultat.

Bei teil­weise eher her­aus­fordern­den Bedin­gun­gen gelang der Wet­tkampf nicht allen Hin­terthur­gauern wun­schgemäss. Dafür glänzte einer ganz beson­ders: Paul Oder­matt stellte nach eini­gen eher nicht sehr erfreulichen Resul­taten sein Stur­mgewehr 90 in die Ecke und nahm mit dem „alten Gewehr“ am Früh­lingss­chiessen teil. Und mit 97 Punk­ten war er am Ende einer der besten Schützen überhaupt.

Die besten Fischinger am Früh­lingss­chiessen waren:

Paul Oder­matt (97), Marco Holen­stein und Werner Keller (je 94), Peter Ibig, Roman Schö­nen­berger und Remo Kalberer (je 93).

Gesam­tran­gliste Früh­lingss­chiessen Mauren-​Berg