Ver­bands­fi­nal Region Hin­terthur­gau 2021 Erfol­gre­iche Aktivschützen, Abwe­sende bei den Junioren

Fischinger zählen am Ver­bands­fi­nal zu den stärk­sten Schützin­nen und Schützen.

Mit Sepp Brun­schwiler stell­ten die Fischinger den Qual­i­fika­tion­ssieger am diesjähri­gen Ver­bands­fi­nal und da sich auch Thomas Lan­gen­sand, Rino Bil­ger und Paul Oder­matt für den Final qual­i­fizierten, waren die südlich­sten Thur­gauer in der Kat­e­gorie Ordon­nanz mit einer starken Vertre­tung anwe­send. Am Ende mussten feierten die Fischinger einen Dop­pelsieg. Sepp Brun­schwiler gewann vor Thomas Lan­gen­sand. Auf Rang drei platzierte sich mit dem besten Tages­re­sul­tat von 190 Punk­ten Peter Oer­tig, Tobel.

In der Kat­e­gorie Sport schafften es mit Peter Ibig und Werner Keller zwei Fischinger unter die Besten der Region. Werner Keller erzielte mit 188 Punk­ten ein äusserst ansprechen­des Tages­re­sul­tat, das am Ende zu Rang acht reichte. Wohl etwas hin­ter seinen eige­nen Erwartun­gen blieb Peter Ibig. Er total­isierte 183 Zäh­ler und lan­dete in der Endabrech­nung auf Rang neun. Mit einem wohl aus­geschosse­nen Lauf war nicht mehr zu erreichen.

Gewon­nen wurde der Ver­bands­fi­nal in der Kat­e­gorie Sport von Rolf Bosshard, Tobel, vor Oth­mar Brun­schwiler, Bet­twiesen und Hugo Brun­schwiler, Bettwiesen.

Gle­ich mehrere qual­i­fizierte Fischinger Junioren kon­nten den Wet­tkampf nicht bestre­iten. Fabio Bil­ger und Aaron Schön­holzer ver­traten die Far­ben der Hinterthurgauer.

Fabio Bil­ger gelan­gen zwei gute Durchgänge. Nach­dem er in den let­zten Wochen eher nicht so wie gewohnt auf Touren gekom­men war, schaffte er mit 86 und 90 Punk­ten am Final zwei kon­stant gute Durchgänge. Am Ende reichte dies für Platz zwei in seiner Kat­e­gorie und den drit­ten Rang in der Tageswertung.

Nicht ganz so rund lief es Aaron Schön­holzer. Nach sehr guten 88 Punk­ten im ersten Durch­gang, kon­nte er sich in Runde zwei nur noch 78 Punkte notieren lassen. In der Tageswer­tung klassierte sich Aaron damit auf Rang zehn.

Ran­glis­ten Final Ver­bandsmeis­ter­schaften 2021