Jahres­meis­ter­schaft und End­schiessen 2019

Thomas Lan­gen­sand siegt über­legen und ver­weist zwei Vet­er­a­nen auf die Ehrenplätze!

27 Schützen absolvierten im 2019 die Vere­ins­meis­ter­schaft. Als Sieger geht jener mit Thomas Lan­gen­sand jener Schütze her­vor, der während der ganzen Sai­son regelmäs­sig der Beste war. Er brachte nicht nur das Kun­st­stück fer­tig, beim Jubiläumss­chiessen in Amriswil das Punk­temax­i­mum zu erzie­len, er war auch der beste Fischinger beim Kan­ton­al­stich und total­isierte am meis­ten Punkte in den Einzel­wettsch­iessen A und D. Am Ende set­zte er sich deut­lich vor den bei­den Vet­er­a­nen Sepp Brun­schwiler und Paul Oder­matt durch, die ihrer­seits dafür sor­gen, dass sich auss­chliesslich Schützen mit dem Stur­mgewehr 57 auf dem Podest wiederfinden.

Schiessen – ein Sport für alle Alterskategorien

Der jüng­ste Jahre­spro­gramm­schütze wurde im 2019 ger­ade mal 14 Jahre alt. Damit war er über fünf­mal jünger, als der älteste Teil­nehmer. Auch wenn der Jüng­ste nicht ganz vorne mitzuhal­ten ver­mochte, immer­hin – und auch zur Freude der Älteren — zeigte der Jüng­ste dabei dem Ältesten den Meis­ter – Schiesss­port verbindet Generationen.

Tre­ff­sichere Junioren

An ins­ge­samt 11 ver­schiede­nen Final­wet­tkämpfen auf Verbands-​, Kan­tons– oder Lan­desebene waren Fischinger Junioren im 2019 mit dabei. Und das oft sehr erfolgreich.

Die Jahres­meis­ter­schaft der Kat­e­gorie U21 entsch­ied mit Lisa Siegrist eine Dame für sich. In der Kat­e­gorie U15 gewann mit Fabio Bil­ger jener Junior, der während der ganzen Sai­son am meis­ten trainierte. Mit dem Gewinn der Jahres­meis­ter­schaft zahlten sich die Anstren­gun­gen aus.

Auch am End­schiessen der Beste

Dass in der Jahres­meis­ter­schaft kein Weg an ihm vor­beiführen würde, unter­strich Thomas Lan­gen­sand am End­schiessen gle­ich nochmals. Er gewann nicht nur den

Haupt­stich (der zur Jahres­meis­ter­schaft zählt), er erzielte auch das höch­ste Resul­tat im Bienenstich.

Die Ran­gliste der Jahres­meis­ter­schaft 2019 ist zu finden unter „Ranglisten“.

Sepp Brun­schwiler (2.), Thomas Lan­gen­sand (Sieger Jahres­meis­ter­schaft), Paul Oder­matt (3.) v.l.n.r

Podest