Schweizer GM-​Juniorenfinal 2019 - Fischin­gen in den Topten!

Die Sieger der Schweiz­erischen Grup­pen­meis­ter­schaft für Junioren 2019, die auf der Schies­san­lage Hüslen­moos, Emmen, aus­ge­tra­gen wurde, kom­men aus Schwan­den bei Sigriswil. Die Fischinger Jungschützen glänzen mit einer Topten-​Klassierung.

Die besten 72 Vier­ergrup­pen der Schweiz massen sich am 21. Sep­tem­ber in Emmen. Die Fischinger Jungschützen, in der Qual­i­fika­tion 52., freuten sich in erster Linie über die erre­ichte Finalqual­i­fika­tion, ein Platz in der vorder­sten Tabel­len­re­gion schien für sie auf­grund der Qual­i­fika­tion­sergeb­nisse ausser Reich­weite zu sein.

Mit einer guten ersten Runde und 359 Punk­ten rei­hten sie sich aber nach dem ersten Durch­gang in der Nähe der Topten-​Klassierungen ein. Lisa Siegrist zeigte sich mit 93 Zäh­lern als älteste auch gle­ich als tre­ff­sich­er­ste Schützin, gefolgt von Mat­teo Bil­ger mit 92 Punk­ten. Steven Kenda, erst am späten Vor­abend als Ersatz für den kranken Luca Schön­holzer aufge­boten, hatte ohne Vor­bere­itung zum Wet­tkampf antreten müssen. Mit 89 Punk­ten machte er seine Sache in Runde eins sehr gut. Der „Final-​Nervosität“ dürfte es zuzuschreiben, dass Michael Schö­nen­berger seine Waffe nicht opti­mal auf den Wet­tkampf vor­bere­it­ete. Mit 85 Punk­ten machte er aus der Sit­u­a­tion wohl das Bestmögliche.

In Runde zwei ver­mochten sich die Hin­terthur­gauer sogar noch etwas zu steigern: Michael Schö­nen­berger erzielte mit 96 Punk­ten sogar eines der besten Resul­tate über­haupt. Lisa Siegrist mit 94 und Mat­teo Bil­ger sowie Steven Kenda mit je 88 tru­gen eben­falls gute Final­re­sul­tate zum Zweitrun­den­to­tal von 366 Zäh­lern bei.

725 Punkte — 36 Zäh­ler mehr als noch am Ostschweiz­er­fi­nal – reichten am Ende für den aus­geze­ich­neten siebten Schlussrang!

Gesam­tran­gliste Schweizer GM-​Juniorenfinal 2019

CH Final 2019