Podest­platz am 1. Augustsch­iessen Kloten

„Tira­tori pescare“ erre­ichen dank einer sehr guten Mannschaft­sleis­tung und punk­t­gle­ich mit dem Sieger den drit­ten Schlussrang in der Kat­e­gorie Ordonanz.

Mit total 464 Punk­ten und damit gle­ich vie­len Zäh­lern wie die Siegermannschaft belegten die Fischinger Schützen Marc Bil­ger (95 Punkte), Sepp Brun­schwiler, Paul Oder­matt, Herby Rusch (alle 93) und Mat­teo Bil­ger (90) in der Schlussran­gliste Platz drei. Gewon­nen wurde der Wet­tkampf, dank dem besten Einzelschützen, von den Matt­stockschützen aus Amden, Rang zwei ging an Eggersriet-​Grub.

Bei der Betra­ch­tung der Ran­gliste fällt auf, dass 42 der 50 Schützin­nen und Schützen der zehn erstk­lassierten Grup­pen den Wet­tkampf mit dem Stur­mgewehr 5703 absolviert haben. Die Fischinger hat­ten mit Mat­teo als einzige Gruppe über­haupt einen Junioren in ihren Rei­hen. Mit seinem Resul­tat ist Mat­teo auch zugle­ich bester Junior am 1. Augustsch­iessen in Kloten und darf sich über einen Zus­tupf in die Sack­geldtüte freuen — her­zliche Gratulation!

Gesam­tran­gliste 1. Augustsch­iessen 2017 Kloten